Diese 3 Fakten zu WordPress Themes ersparen dir viele Probleme.

Wir lieben WordPress Themes und haben sehr viele Webseiten mit WordPress Vorlagen umgesetzt.

Trotzdem haben wir im letzten Jahr komplett damit gestoppt, Webseiten mit Premium Themes umzusetzen.

WARUM?

Die gekauften WordPress Templates haben einige sehr gewichtige Nachteile und eigenen sich nicht für professionelle Webseiten.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du die Vorteile von WordPress Themes nutzen kannst, ohne dass du deine Webseite nach 2 Jahren neu erstellen musst.

Falls du nicht den ganzen Artikel lesen möchtest: Hier gehts direkt zur Lösung Go&Grow.

WordPress Themes sind toll. Eigentlich.

Eigentlich sind WordPress Themes eine tolle Sache. Die Vorlagen eigenen sich gut um schnell und günstig eine tolle Webseite zu erstellen. Für 59 USD kann ich mir ein Theme bei Themeforest kaufen, dieses installieren, konfigurieren und – zack – die neue Seite ist online. Und sieht eigentlich ganz gut aus und hat unglaublich viele Features im Backend.

Wo ist das Problem wunderst du dich.

Das Theme wurde genau dafür entwickelt. Mit ein paar Klicks sexy aussehen. Die Probleme starten bei der Anpassung des Themes: Scheinbar kleine Anpassungen können nicht gemacht werden oder brauchen unglaublich viel Zeit. Und wenn die Anpassung gemacht ist, funktioniert etwas anderes nicht mehr. Oder deine Seite ist plötzlich sehr langsam.

Stell dir vor: Dein Geschäft oder Projekt läuft super und du willst deine Webseite anpassen. Vielleicht willst du einen Online Shop einfügen. Oder ein online Buchungstool erstellen. Oder deine Produkte interessanter präsentieren. Ziemlich sicher wird dies  nicht möglich sein mit dem gekauften Premium Theme. Oder so aufwändig, dass deine Seite gleich neu gemacht werden muss. Das ist ärgerlich, weil das kostet und Zeit drauf geht.

FAKT #1: gekaufte Premium Themes können praktisch nicht angepasst werden. 

Gleich zeigen wir dir, wie du die Vorteile von einem WordPress Theme nutzen können UND trotzdem deine Seite anpassen und weiterentwickeln kannst.

Deine Webseite ist nach 2 Jahren kaputt.

Wir kriegen viele Anrufe und E-Mails von Firmen oder Personen, welche Support und Unterhalt für ihre Webseiten suchen welche auf WordPress Templates basieren. Leider können wir meist nicht weiterhelfen, da diese Themes nicht dazu gemacht sind, weiterentwickelt und über längere Zeit unterhalten zu werden. Der einzige Weg ist es meist, eine komplett neue Webseite zu erstellen.

FAKT #2: Gekaufte Premium WordPress Themes eigenen sich nicht für den professionellen Gebrauch.

WordPress ist grossartig. Mit einem Marktanteil von über 59% aller CMS-betriebenen Webseiten ist WordPress mit Abstand die wichtigste CMS-Plattform. Leider zieht das auch böse Menschen und Hacker an. Obwohl WordPress sehr sicher ist, ist wegen der grosser Beliebtheit  das Ausnutzen einer Sicherheitslücke interessant. Deshalb ist es wichtig, dass die WordPress Installation immer auf den neusten Stand upgedated wird.

Was hat das mit deiner Theme basierten Webseite zu tun? Updates von der WordPress Core Software und Plugins sind für die Sicherheit deiner Webseite enorm wichtig. Leider ist es häufig unmöglich, Updates an alten WordPress Webseiten durchzuführen, welche auf Premium Themes basieren. Die häufigsten Gründe sind: Das Theme wurde darauf optimiert, mit wenigen Klicks sehr viele Optionen zu bieten (Layout Builder). Dadurch wird die Codebase aufgeblasen und es gibt Kompatibilitätsprobleme, welche bei einem Update die Seite zum abstürzen bringen. Zudem werden die Themes häufig nur kurz unterstützt und es gibt keinen Support.

FAKT #3: Gehe davon aus, dass die Webseite, welche du mit einem gekauften WordPress Theme erstellt hast in 2 Jahren komplett neu gemacht werden muss. Vorallem weil diese Webseite nicht upgedated werden kann.

Die Vorteile von WordPress Themes nutzen und gleichzeitig von der Nachhaltigkeit von Custom Themes profitieren.

Um die Problematik auf den Punkt zu bringen: Du hast ein beschränktes Budget und möchtest eine Webseite möglichst rasch online bringen. Trotzdem möchtest du eine Webseite haben, welche du updaten und in den nächsten Jahren weiterentwickeln kannst.

Genau für diese Anforderung haben wir das WordPress Framework Go&Grow entwickelt.

Das WordPress Framework Go&Grow bietet Features Out-of-the-box an.

Go&Grow bietet viele der Vorteile von klassischen WordPress Themes: Viele Funktionalitäten sind bereits Out of the Box verfügbar. Diese sind:

  • Homepage mit Hero Banner und verschiedenen Teaser Elementen
  • Team Seite
  • Normale Inhaltsseiten mit Text, Bild, Video und Akkordeons
  • Kontakt Seite
  • Blog und News

Nachhaltige und erweiterbar dank einer schlanken Codebase. 

Der Software-Code von Go&Grow ist schlank. Im Gegensatz zu gekauften Premium Themes ist der Code nicht durch Visual Composer und andere Plugins aufgeblasen. Dadurch sind Updates, Unterhalt und Weiterentwicklungen an der Seite viel einfacher umzusetzen. Der Code von Go&Grow hat die gleichen Qualitäten wie der Code, welchen wir für die individuellen Webseiten unserer Premium Kunden wie ABB, Ringier, Dolder Grand oder der Post einsetzen.

Dadurch dass der Code schlank ist und sämtliche WordPress Standards erfüllt, kann die Webseite einfach auf die neuste Version von WordPress upgedated und mit neuen Features wie zum Beispiel einem Online Shop, Store Locator oder weiteren Templates erweitert werden.

Mehr zu Go&Grow

Hier kannst du die Demoversion vom WordPress Theme und Framework Go&Grow live in Aktion sehen.

Das Framework kann für sehr viele Zwecke eingesetzt werden und durch die Flexibilität beliebig erweitert und angepasst werden. Wir sehen Go&Grow als sehr gute Basis für Webseiten von KMUs, Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Agenturen, Tourismusregionen, Vermögenswervalter, Hotels, Boutiquen oder anderen kleineren oder mittleren Betriebe welche auf eine professionelle Webpräsenz angewiesen sind, aber nicht die Budgets von Grossunternehmen haben.

Hast du Fragen, Kommentare oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über deinen Kommentar oder deine Kontaktnahme.